Ohne Ihn


Das Foto des zweijährigen Alan Kurdi, tot an einem türkischen Strand, schockierte die Welt. Wie lebt seine Familie mit dem Unglück?
Ein Besuch bei dem Onkel in Villingen, der wie sein Bruder nach Deutschland geflüchtet ist und seiner Frau, die mit den 5 Kindern erstmal in Istanbul blieb.
text by Heike Faller, for Zeitmagazin
Die Töchter Haveen und Ranim und die Söhne Schergo und Resan besuchen die Mutter Ghuson im Krankenhaus. Baby Sherwan, 5 Monate hat eine Bronchilitis und muss auf der Keimfreienstation bleiben. Die Heizung in ihrer Wohnung funktionierte nicht und alle hatten sich im kalten November erkältet, bis Scherigo den Ofen wieder in Gang brachte. Die Töchter Haveen und Ranim und die Söhne Schergo und Resan besuchen die Mutter Ghuson im Krankenhaus. Baby Sherwan, 5 Monate hat eine Bronchilitis und muss auf der Keimfreienstation bleiben. Die Heizung in ihrer Wohnung funktionierte nicht und alle hatten sich im kalten November erkältet, bis Scherigo den Ofen wieder in Gang brachte.   Das kurdische Viertel, in dem Familie Kurdi lebt, liegt hinter einem Vergnügungspark. Das kurdische Viertel, in dem Familie Kurdi lebt, liegt hinter einem Vergnügungspark.   Mohammad hat das Bild von Alan auf seinem Handy gespeichert. Mohammad hat das Bild von Alan auf seinem Handy gespeichert. gespendete Stofftiere, in der Kinderbetreuungsstelle Villingen gespendete Stofftiere, in der Kinderbetreuungsstelle Villingen Mohammad vor der Kaserne von Villingen. Das ist die Flüchtlingsunterkunft, in die er nach Heidelberg verlegt wurde. Der Alltag ist trostlos und langweilig. Es gibt nichts zu tun. Selbst das Essen, ist in 3 Minuten in der Mikrowelle fertig. Mohammad vor der Kaserne von Villingen. Das ist die Flüchtlingsunterkunft, in die er nach Heidelberg verlegt wurde. Der Alltag ist trostlos und langweilig. Es gibt nichts zu tun. Selbst das Essen, ist in 3 Minuten in der Mikrowelle fertig.     Resan hat schon seinen Pyjama an, aber singt mit seiner Engelsstimme noch ein Lied. Es ist kein Gute-Nacht-Kinderlied, sondern ein Lied über den Krieg und das Blut: Resan hat schon seinen Pyjama an, aber singt mit seiner Engelsstimme noch ein Lied. Es ist kein Gute-Nacht-Kinderlied, sondern ein Lied über den Krieg und das Blut: Haveen beim Wäscheaufhängen in der schwer erworbenen Wohnung im Souterrain. Während die Mutter im Krankenhaus ist führt Haveen den Haushalt und versorgt die Kleinen. Schergo kümmert sich um alles ausser Haus. Frauen sollen das Haus nicht alleine verlassen. Haveen beim Wäscheaufhängen in der schwer erworbenen Wohnung im Souterrain. Während die Mutter im Krankenhaus ist führt Haveen den Haushalt und versorgt die Kleinen. Schergo kümmert sich um alles ausser Haus. Frauen sollen das Haus nicht alleine verlassen. Der liebste und Hauptzeitvertreib von Resan und aller 4 Kinder ist auf dem Handy spielen Der liebste und Hauptzeitvertreib von Resan und aller 4 Kinder ist auf dem Handy spielen   Schergo ist mit einem seiner Fussballkumpels Mohammad im Viertel unterwegs. Sie kauen traditionell Sonnenblumenkerne. Es ist nicht einfach für Shergigow gute Freunde zu finden. Schergo ist mit einem seiner Fussballkumpels Mohammad im Viertel unterwegs. Sie kauen traditionell Sonnenblumenkerne. Es ist nicht einfach für Shergigow gute Freunde zu finden. Die komplette Wohnungseinrichtung ist zusammengestellt aus Geschenken. Der Plastikvorhang in der Küche ist mit einem Mädchentraum der westlichen Welt, den Barbies bedruckt. Die komplette Wohnungseinrichtung ist zusammengestellt aus Geschenken. Der Plastikvorhang in der Küche ist mit einem Mädchentraum der westlichen Welt, den Barbies bedruckt. Schergo kann nicht in die Schule gehen. Da die Mutter wegen dem Baby nicht arbeiten gehen kann, muss er bei einem zweifelhaften Textil - Business arbeiten, um Geld für die Familie zu verdienen. Er wird manchmal auch im Viertel verprügelt. Schergo kann nicht in die Schule gehen. Da die Mutter wegen dem Baby nicht arbeiten gehen kann, muss er bei einem zweifelhaften Textil - Business arbeiten, um Geld für die Familie zu verdienen. Er wird manchmal auch im Viertel verprügelt.   Haveen beim Kochen, die Kleinen sollen mithelfen. Haveen beim Kochen, die Kleinen sollen mithelfen.       Ranim darf sporadisch in eine Schule gehen um englisch zu lernen. Sie versucht Haveen zu helfen, wo sie kann. 
Sie versucht Haveen zu helfen, wo sie kann. Ranim darf sporadisch in eine Schule gehen um englisch zu lernen. Sie versucht Haveen zu helfen, wo sie kann. Sie versucht Haveen zu helfen, wo sie kann. Türkischer Lebensmittelladen im Viertel. Die türkischen Kurden sind den syrischen Kurden gegenüber sehr misstrauisch. Türkischer Lebensmittelladen im Viertel. Die türkischen Kurden sind den syrischen Kurden gegenüber sehr misstrauisch.   Ghuson im Krankenhaus. Sie telefoniert mehrmals am Tag mit Haveen und Schergo, um zu kontrollieren, was die Kinder treiben. Sie ist in großer Sorge, die Kinder in dem gefährlichen Viertel alleine zu lassen. Ghuson im Krankenhaus. Sie telefoniert mehrmals am Tag mit Haveen und Schergo, um zu kontrollieren, was die Kinder treiben. Sie ist in großer Sorge, die Kinder in dem gefährlichen Viertel alleine zu lassen. Das Krankenhaus. Im ersten Stockwerk hebt Ghuson das Baby hoch, um den Kindern zu winken. Die nach Istanbul geflüchteten syrischen Kurden ohne Pass bekommen, wenn sie gemeldet sind, die medizinische Grundversorgung ohne Bezahlung. Das Krankenhaus. Im ersten Stockwerk hebt Ghuson das Baby hoch, um den Kindern zu winken. Die nach Istanbul geflüchteten syrischen Kurden ohne Pass bekommen, wenn sie gemeldet sind, die medizinische Grundversorgung ohne Bezahlung.     Geschwisterportrait im Viertel Geschwisterportrait im Viertel Familie Kurdi, Familienportrait vorm Krankenhaus. Mutter Ghuson, Töchter Haveen und Ranim und Söhne Schergo und Resan Familie Kurdi, Familienportrait vorm Krankenhaus. Mutter Ghuson, Töchter Haveen und Ranim und Söhne Schergo und Resan     Schergo führt uns zu dem Ort, wo Alan gelebt hatte. Das Häuschen ist schon wieder vermietet. Schergo führt uns zu dem Ort, wo Alan gelebt hatte. Das Häuschen ist schon wieder vermietet.   Haveen vor dem geschenkten Vorhang mit den Barbies in der Küche. Sie freut sich auf die Aussicht nach Kanada zu dürfen. Dort könnte sie dann auch endlich ohne Kopftuch rumlaufen, denn es gäbe keine Angst mehr vor den traditionellen, gehässigen Nachbarn. Haveen vor dem geschenkten Vorhang mit den Barbies in der Küche. Sie freut sich auf die Aussicht nach Kanada zu dürfen. Dort könnte sie dann auch endlich ohne Kopftuch rumlaufen, denn es gäbe keine Angst mehr vor den traditionellen, gehässigen Nachbarn. Aus Syrien ist nur Haveen ́s T-Shirt und der Jeansrock der Mutter übriggeblieben. Sie trugen es auf der Flucht. Aus Syrien ist nur Haveen ́s T-Shirt und der Jeansrock der Mutter übriggeblieben. Sie trugen es auf der Flucht.     Schergo springt vor Vorfreude auf das Spiel mit dem Fussball durch das Viertel. Er hatte schlimme Erlebnisse auf der Flucht, aber er hat genau die gleichen Bedürfnisse wie andere Teenager auch. Mit ein paar Kumpels dürfen sie einmal die Woche eine Stunde den Fussballplatz umsonst nützen. Schergo springt vor Vorfreude auf das Spiel mit dem Fussball durch das Viertel. Er hatte schlimme Erlebnisse auf der Flucht, aber er hat genau die gleichen Bedürfnisse wie andere Teenager auch. Mit ein paar Kumpels dürfen sie einmal die Woche eine Stunde den Fussballplatz umsonst nützen.

<< back